präsentiert von
Menü
Inside

Shaqiri ausgezeichnet

In der neuen Saison wird Xherdan Shaqiri das Trikot des FC Bayern tragen, die zurückliegende Spielzeit beim FC Basel hat der 20-Jährige nicht nur mit zwei Titeln (Meister, Pokalsieger), sondern auch mit zwei persönlichen Auszeichnungen abgeschlossen. Am Montag wurde Shaqiri zum zweiten Mal in Folge als Schweizer Nationalspieler des Jahres ausgezeichnet. Und mit einem Seitfallzieher gegen Luzern markierte er zudem das Tor des Jahres in der Schweiz. Insgesamt wurden anlässlich der 15. Nacht des Schweizer Fußballs in sieben Kategorien Preise verliehen, sechs davon gingen an den FC Basel - darunter auch die Auszeichnung für den Trainer des Jahres an Heiko Vogel, der aus der Jugendabteilung des FC Bayern stammt.

Tymoshchuk siegt
Angeführt von Kapitän Anatoliy Tymoshchuk hat die Ukraine einen souveränen Testspiel-Sieg gefeiert. Am Montag besiegte das Team von Nationalcoach Oleg Blochin im österreichischen Kufstein Estland mit 4:0 (3:0). Andrej Jarmolenko (9.), Oleg Gusew (34./Elfmeter), Andriy Voronin (41.) und Artem Milewski (50.) trafen für den EM-Gastgeber. Tymoshchuk spielte 90 Minuten durch.

Pranjic trifft für Kroatien
Die kroatische Nationalmannschaft hat ein Testspiel gegen eine Thermen-Auswahl im Rahmen ihres Trainingslagers im österreichischen Burgenland souverän gewonnen. In Neuberg setzte sich das Team von Trainer Slaven Bilic locker und leicht mit 8:2 (4:0) durch - den Treffer zum zwischenzeitlichen 5:0 steuerte Danijel Pranjic (53. Minute) bei. Der FCB-Profi stand ebenso wie Ivica Olic in den kompletten zweiten 45 Minuten auf dem Platz.

Weitere Inhalte