präsentiert von
Menü
DFB-Pokal

Zahlen & Fakten zum Finale

Das 69. Finale um den DFB-Pokal elektrisiert die Fußballfans in ganz Deutschland und weit über die Grenzen hinaus. Über 150 Länder werden die Partie zwischen Rekordchampion FC Bayern und dem deutschen Meister Borussia Dortmund verfolgen. Für den FCB geht es um den 16. Titelgewinn, der BVB dagegen könnte erstmals das Double gewinnen. fcbayern.de hat die wichtigsten Zahlen und Fakten zum Endspiel zusammengetragen.

Meister gegen Vizemeister
Erst zum zweiten Mal seit Gründung der Bundesliga treffen am Samstag die beiden Tabellenersten der abgelaufenen Bundesligasaison im Finale des DFB-Pokals aufeinander. Zuvor war dies 2005 der Fall, als der FCB im Berliner Olympiastadion auf den FC Schalke 04 traf. Die Bayern gewannen damals mit 2:1. Pikant: In der Liga verlor der FCB beide Spiele gegen die Knappen mit 0:1 - so wie in der gerade beendeten Spielzeit gegen Borussia Dortmund.

Rekord-Double-Gewinner FCB
Keine Mannschaft gewann so oft das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg wie der FC Bayern. Bereits acht Mal konnte sich der FCB über den doppelten Titelgewinn freuen, Schalke, Köln und Werder Bremen gelang dies nur ein Mal. Zuletzt gewann der FCB das Double in der Saison 2009/10 und ist sogar der einzige Klub, der das Double verteidigen konnte (2005/06). Für den BVB wäre der Sieg am Samstag gleichbedeutend mit dem ersten Double der Vereinsgeschichte.

Über 150 Länder live dabei
Das DFB-Pokalfinale zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund elektrisiert die Fußball-Fans auf der ganzen Welt. Das Endspiel am Samstag (20.00 Uhr) wird in über 150 Ländern live übertragen. Insgesamt 48 Kameras werden die Partie im Olympiastadion in Szene setzen. Weltweit werden damit mehrere hundert Millionen Zuschauer, von Algerien über die Falkland Inseln, Jamaika, Togo, China bis Tahiti und Zypern vor dem Fernseher live dabei sein. Rund 800 Medienvertreter haben sich für diese Begegnung angekündigt, darunter 300 von TV und Hörfunk. Hinzu kommen etwa 500 Printjournalisten und Fotografen.

Weitere Inhalte