präsentiert von
Menü
Inside

Lahm verteidigt bei EM-Auftakt auf links

Bayern-Kapitän Philipp Lahm wird beim EM-Auftakt gegen Portugal am Samstag auf der linken Abwehrseite zum Einsatz kommen. „Es wurde erst mal entschieden, dass ich links spiele. Das kann ich bestätigen“, sagte Lahm am Donnerstag bei der Pressekonferenz der deutschen Nationalmannschaft in Danzig. Er habe darüber ein Gespräch mit Bundestrainer Joachim Löw geführt. Einen Wechsel auf die rechte Abwehrseite während des Turniers schloss Lahm nicht grundsätzlich aus. 2008 hatte er während des EM-Turniers die Position gewechselt. Beim Rekordmeister hatte Lahm zuletzt auf der rechten Abwehrseite gespielt.

Gomez träumt vom Toreschießen
Die Jagd auf Tore verfolgt Angreifer Mario Gomez bis in den Schlaf hinein. „Im Traum schieße ich manchmal aufs Tor“, sagte der Torjäger des FC Bayern der Zeitschrift Gala. „Dann zuckt auch schon mal das Bein.“ Niederlagen machen dem 26 Jahre alten Nationalspieler schwer zu schaffen. „Ich könnte bei gewissen Spielen im Nachhinein fast jede Situation, jede Begebenheit im Detail wiedergeben“, sagte Gomez. Da sei es gut, dass das nächste Spiel immer schon in ein paar Tagen wieder anstehe.

Weitere Inhalte