präsentiert von
Menü
Inside

Pokal-Auslosung am Samstag

Die neue Saison wirft ihren ersten Schatten voraus. Am Samstagabend (ab 18 Uhr) findet in der ARD Sportschau die Auslosung der ersten Runde des DFB-Pokals 2012/13 statt. Unter den 64 qualifizierten Mannschaften befinden sich die 36 Klubs der Bundesliga und 2. Liga sowie 28 Amateur-Klubs, von der 3. Liga bis zu den beiden sechstklassigen Teams FC Schönberg 95 und SV Falkensee-Finkenkrug. Die Auslosung wird von Nationalspielerin Viola Odebrecht und DFB-Teammanager Oliver Bierhoff im deutschen EM-Quartier in Danzig durchgeführt. Die 32 Erstrunden-Spiele finden zwischen dem 17. und 20. August statt. Das Finale ist am 1. Juni 2013 im Berliner Olympiastadion.

FCB II: Erstes Testspiel, erster Sieg
Die zweite Mannschaft des FC Bayern hat das erste Testspiel im Rahmen der Saisonvorbereitung souverän gewonnen. Gegen den FC Alemannia München siegte das Team von Trainer Mehmet Scholl am Freitagabend mit 5:0. Toni Vastic (2), Neuzugang Stefan Buck, Sebastian Dreier und Co-Trainer Sören Osterland, der auf Grund von Personalnot genau wie Michael Tarnat mitwirkte, erzielten die Treffer gegen den Kreisklassisten. „Das war eine ordentliche Leistung. Allerdings hätten wir noch mehr Tore erzielen müssen“, sagte Co-Trainer Rainer Ulrich.

Basketball: Auch Homan verlängert
Die Personalplanungen der FCB-Basketballer für die kommende BBL-Saison schreiten weiter voran. Nach Chevon Troutman hat nun auch Center Jared Homan seinen Vertrag bei den Münchnern um zwei Jahre bis zum Saisonende 2013/14 verlängert. Jared war in der vergangenen Spielzeit einer unserer wichtigsten Leistungsträger und zählt ohne Zweifel zu den besten Centerspielern in der Liga“, lobte Sportdirektor Marko Pesic den 29-jährigen US-Amerikaner. Homan war im vergangenen November vom italienischen Verein Virtus Bologna an die Isar gewechselt und war mit durchschnittlich 14,5 Punkten erfolgreichster FCB-Korbjäger.

Zitat des Tages
„Was ist Druck? Uns allen geht es sehr gut. Druck haben Menschen, die um ihre Existenz kämpfen oder die in großer Not sind.“
(FCB-Profi Bastian Schweinsteiger vor dem EM-Viertelfinale gegen Griechenland)

Weitere Inhalte