präsentiert von
Menü
Lahm und Co. beim Laktattest

'Das Kribbeln kommt langsam wieder'

„Nach dieser Einheit ist der Urlaub sofort wieder vergessen“, scherzte der nass geschwitze und ausgepowerte Jérôme Boateng. Sonntagmorgen, 9.45 Uhr, die deutschen Nationalspieler des FC Bayern sind zurück. Nach rund drei Wochen Urlaub bat Cheftrainer Jupp Heynckes seine beiden Kapitäne Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger, sowie Manuel Neuer, Holger Badstuber, Boateng, Thomas Müller, Toni Kroos und Mario Gomez zum Laktattest. Auch Franck Ribéry, der bereits am vergangenen Donnerstag das Training aufgenommen hat, absolvierte an der Sportfakultät der TU München unter der Leitung des Sportwissenschaftlers Doktor Peter Spitzenpfeil die Ausdauerläufe.

Trotz des schweißtreibenden Tests, bei dem Lahm und Co. nach jeder Belastungsstufe Blut aus dem Ohr entnommen und die Herzfrequenz gemessen wurde, war die Stimmung bestens. Heynckes feuerte seine neun EM-Teilnehmer lautstark an, Ribéry war sogar während des Laufens zu Späßen aufgelegt und Schweinsteiger beendete die letzte Runde mit einem Strahlen. „Wir sind eine harmonische Truppe. Da freut man sich wieder richtig auf die Kollegen“, erklärte der Vize-Kapitän.

Weitere Inhalte