präsentiert von
Menü
90 Minuten plus Extraschicht

Kapitäne stoßen zur Mannschaft

Die Bayern sind zurück aus China! Oder doch nicht? Die Spieler des deutschen Rekordmeisters erlebten am Samstag ein Déjà-vu. 30 Grad, drückende Schwüle. Einziger witterungsbedingter Unterschied zu den fünf Tagen im Reich der Mitte: Die Sonne schaute gelegentlich vorbei. Und so gerieten die Profis des FCB am Vormittag bei der Trainingseinheit an der Säbener Straße einmal mehr so richtig ins Schwitzen. Gut so, denn: Etwas mehr als drei Wochen sind es mittlerweile nur noch, bis es für die Münchner in Runde eins des DFB-Pokals in Regensburg so richtig ernst wird.

Umso wichtiger war, dass Cheftrainer Jupp Heynckes am Samstag erstmals aus dem Vollen schöpfen konnte: Zum Kader, der die Reise nach China absolviert hatte, gesellten sich die beiden Kapitän Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger dazu. Beide zogen die komplette Einheit ohne Probleme durch. Einzig die Verletzten David Alaba (Ermüdungsbruch im linken Fuß) und Rafinha (Bänderriss) fehlten.

Laufeinheit am Sonntagnachmittag

Mit etwas Verspätung ging es um 11.45 Uhr vor hunderten von Zuschauern auf dem Vereinsgelände des FC Bayern los. Nach dem Aufwärmen ließ Heynckes das Pass- und Positionsspiel üben, zudem standen Spielformen auf große und/oder mehrere kleine Tore auf dem Trainingsplan. Nach knapp 90 Minuten war die intensiv und konzentriert geführte Einheit für die meisten Profis beendet - zumindest auf dem Platz. Das Autogrammeschreiben durfte natürlich im Anschluss nicht zu kurz kommen.

Einige Akteure hingen noch eine Extraschicht dran: Schweinsteiger arbeitete mit Fitnesstrainer Thomas Wilhelmi an Koordination und Kraft. Lahm, Mario Gomez, Claudio Pizarro und Diego Contento drehten rund 20 Minuten lang mit Fitnesstrainer Andreas Kornmayer Runden um das Gelände. Und die Youngster Mitchell Weiser und Emre Can quälten sich mit Co-Trainer Hermann Gerland am Kopfballpendel.

Am Sonntag bittet Heynckes zu einer Doppelschicht. Die Einheit um 10 Uhr findet auf dem Platz statt, nachmittags steht ein Waldlauf auf dem Programm.

Weitere Inhalte