präsentiert von
Menü
Heynckes' beschließt:

Ohne Schweinsteiger und Lahm nach China

Ohne Bastian Schweinsteiger und Philipp Lahm wird der FC Bayern am Sonntagabend nach China aufbrechen. Die beiden Kapitäne des deutschen Rekordmeisters werden stattdessen ein intensives Aufbauprogramm an der Säbener Straße in München bestreiten und nach der Rückkehr aus China (27. Juli) zur Mannschaft stoßen. Das kündigte Chefcoach Jupp Heynckes am Freitag im Trainingslager im Trentino an.

„Diese Entscheidung hat während der Europameisterschaft bei mir Form angenommen“, berichtete Heynckes. Er habe Schweinsteigers Auftritte im Nationaltrikot „sehr ausgiebig und aufmerksam beobachtet. Ich kenne Bastian sehr gut. Man kann Vieles ableiten aus den Bewegungen, aus den Gesten, aus der Mimik. Ich habe dann die Schlüsse daraus gezogen.“

Weitere Inhalte