präsentiert von
Menü
Großer Empfang

Riva heißt Bayern herzlich willkommen

Hunderte Hände reckten Digitalkameras und Handys in die Höhe. Jeder wollte ein Bild, als die Bayern am Sonntagabend im Hafen von Riva del Garda anlegten. Mit einem Zweimaster waren sie über den Gardasee geschippert. Als die Segel eingeholt wurden, fieberten ihnen rund 2.000 Fans auf der historischen Piazza 3 Novembre mit seinem fast 800 Jahre alten Turm (Torre Apponale) entgegen. Als die Münchner schließlich an Land gingen, wurden sie euphorisch begrüßt.

„Vielen Dank für den freundlichen Empfang! Das verpflichtet uns natürlich für die nächste Saison“, sagte Matthias Sammer auf der extra errichteten Bühne, auf der die Bayern präsentiert wurden. FCB-Stadionsprecher Stephan Lehmann stellte nacheinander alle 23 Spieler vor, die mit ins Trainingslager ins Trentino gereist waren. Von den „jungen Wilden“ über die Neuzugänge um Xherdan Shaqiri und Claudio Pizarro bis hin zu den arrivierten FCB-Profis wie Daniel van Buyten und Anatoliy Tymoshchuk.

Weitere Inhalte