präsentiert von
Menü
Inside

175 Mal Pizarro

Erstes Bundesligaspiel der neuen Saison - und schon feiert Claudio Pizarro ein Jubiläum. Der Peruaner wurde beim 3:0-Sieg in Fürth in der 81. Minute eingewechselt und verzeichnete damit seinen 175. Bundesliga-Einsatz im FCB-Trikot. Insgesamt hat Pizza nun 334 Bundesligaspiele bestritten. Dem erfolgreichsten ausländischen Bundesliga-Torschützen (160 Tore) fehlen somit nur noch zwei Partien, um auch ausländischer Bundesliga-Rekordspieler zu werden. Im Moment teilen sich Zé Roberto und Levan Kobiashvili (336) diesen Titel.

U19: 3. Spiel, 3. Sieg
Die U19-Junioren des FC Bayern haben ihren klasse Saisonstart auch am dritten Spieltag der Bundesliga Süd/Südwest fortgesetzt. Bei der TSG 1899 Hoffenheim gewann das Team von Trainer Marc Kienle am Samstagmittag mit 3:0 (1:0). Nikola Jelisic (25.), Oliver Markoutz (56.) und Adrian Dußler (73.) trafen für die Münchner, die ab der 72. Minute in Überzahl agierten. Hoffenheims Kapitän Patrick Schorr sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

U17: 3. Spiel, 1. Niederlage1
Platzverweis, Elfmeter und drei Tore, leider gegen den FC Bayern - so lief das Wiedersehen von U17-Trainer Marcus Sorg mit seinem Ex-Klub SC Freiburg. Am Samstagmittag verloren die Münchner schon in der 17. Minute Mittelfeldspieler Lukas Culjak, der nach einer Notbremse Rot sah. Den anschließenden Strafstoß von Mohamed Dräger parierte FCB-Keeper Raif Husic (20.). Doch schon wenig später brachte Fiore Tapia (22.) die Freiburger in Führung, die Rodas Steeg (44.) und Crudo (80.+3) in der zweiten Halbzeit zum 0:3-Endstand ausbauten. Für die U17 des FCB war es nach zwei Auftaktsiegen die erste Saisonniederlage.

Weitere Inhalte