präsentiert von
Menü
'Gute Anzeichen'

Bayern-Maschine schon 'ordentlich geölt'

Schnell unter die Dusche, Tasche packen und ab zum Bus. Die Bayern hatten es eilig. Weniger als eine Stunde nach Spielende machte sich der Rekordmeister wieder auf den Heimweg - mit „einem guten Gefühl“ und „einem Lächeln“ (Thomas Müller) im Gepäck. Denn: Dem FC Bayern ist am Samstagnachmittag ein Saisonstart nach Maß geglückt. „So haben wir uns das vorgestellt. Ein paar Tore geschossen, zu null gespielt. Die Pflicht wurde erfüllt“, resümierte Torhüter Manuel Neuer nach dem 3:0-Auswärtssieg bei Aufsteiger Greuther Fürth.

Müller (43.), Mario Mandzukic (59.) und ein Eigentor von Fürths Thomas Kleine (79.) besiegelten dem am Ende souverän herausgespielten ersten Dreier der Jubiläums-Saison. Das Fazit von Cheftrainer Jupp Heynckes: „Wir haben uns in dieser Saison sehr viel vorgenommen. Die Mannschaft brennt, sie ist hoch motiviert, wir arbeiten alle sehr gut, deswegen ist das Ergebnis für mich keine Überraschung.“

Weitere Inhalte