präsentiert von
Menü
Inside

Fackelläufer Alaba

Große Ehre für David Alaba! Der FCB-Profi nahm am Mittwochabend auf Einladung von Bayern-Partner Allianz als Fackelläufer an der Eröffnung der XIV. Paralympics in London teil. 100 Meter lang trug der derzeit rekonvaleszente Alaba (Ermüdungsbruch) im Schritttempo das olympische Feuer durch die Straßen Londons. „Es freut mich sehr, dass ich hier sein darf und am Fackellauf teilnehmen kann“, sagte der 20-Jährige, „was die Sportler hier leisten, ist wirklich unglaublich und ich ziehe meinen Hut davor!“

Erst trainingsfrei, dann Doppelschicht
Die Verpflichtung von Javi Martínez hat das Trainingsprogramm beim FC Bayern durcheinandergewirbelt. Am Donnerstagvormittag wurde der spanische Nationalspieler in der Allianz Arena offiziell vorgestellt, das Training wurde daher abgesagt. Für Freitag hat Jupp Heynckes nun eine (nicht-öffentliche) Doppelschicht angesetzt, um eine optimale Vorbereitung auf das Bundesligaspiel am Sonntag (17.30 Uhr) gegen den VfB Stuttgart zu gewährleisten.

HUBLOT enthüllt offizielle FCB-Uhr
Sie ist auf 200 Exemplare limitiert, sie ist ausgestattet mit einer speziell für den Fußball entwickelten 45-Minuten Anzeige, sie heißt King Power FC Bayern München - am Mittwochnachmittag hat FCB-Partner HUBLOT an der Säbener Straße die neue offizielle Bayern-Uhr vorgestellt. Unter Anwesenheit von Jean-Claude Biver (Chairman HUBLOT) und Karl-Heinz Rummenigge (Vorstandsvorsitzender FC Bayern München AG) sowie den Bayern-Profis Franck Ribéry, Jérôme Boateng, Daniel van Buyten, Luiz Gustavo, Xherdan Shaqiri, Claudio Pizarro und Rafinha wurde der Titanium-Chronograph feierlich enthüllt. Die von HUBLOT und dem FC Bayern gemeinsam entwickelte Uhr ist das krönende Symbol der vertrauensvollen und freundschaftlichen Zusammenarbeit der beiden Partner.

FCB II erwartet 'aggressive' Buchbacher
Am Freitagabend (19 Uhr) tritt die bislang ungeschlagene zweite Mannschaft des FC Bayern beim TSV Buchbach an. Fehlen werden weiterhin die Kreuzbandriss-Patienten Lukas Raeder und Sebastian Dreier. Kapitän Altin Lala trainiert hingehen nach überstandenen Adduktorenproblemen wieder mit der Mannschaft. Ob der Albaner mitwirken kann, entscheidet sich kurzfristig. „In Buchbach erwartet uns ein aggressiver Gegner, der meiner jungen Mannschaft mit Sicherheit alles abverlangen wird. Wir freuen uns sehr auf die zu erwartende Atmosphäre“, erklärte Coach Mehmet Scholl.

Weitere Inhalte