präsentiert von
Menü
Inside

FCB II peilt dritten Saisonsieg an

Am Mittwochnachmittag (14 Uhr) steigt in Heimstetten das dritte Heimspiel des FC Bayern II in dieser noch jungen Regionalliga-Saison. Das Team von Mehmet Scholl empfängt den FC Ingolstadt II. „Ich sehe von Spiel zu Spiel eine Verbesserung bei meiner Mannschaft und hoffe, dass dies auch gegen Ingolstadt der Fall sein wird“, erklärte Scholl vor der Partie. Fehlen werden weiterhin Sebastian Dreier (Kreuzbandriss) und David Vrzogic (Ellenbogen-OP), hinter dem Einsatz von Kapitän Altin Lala (Adduktoren-Probleme) steht ein Fragezeichen. Scholl erwartet „eine schwere Aufgabe, da die Ingolstädter sicherlich wie zuletzt wieder mit einigen Profis aus ihrem Zweitligakader antreten werden“.

14 Spieler auf dem Trainingsplatz
Jupp Heynckes hatte für Dienstag kurzfristig eine Trainingseinheit angesetzt. 12 Spieler tummelten sich schlussendlich auf dem Trainingsplatz an der Säbener Straße. Neben Bastian Schweinsteiger, Claudio Pizarro, Manuel Neuer (agierte wegen seiner Beckenkammprellung als Feldspieler) und Mitchell Weiser füllten acht A-Jugendspieler den Kader auf. Im Tor standen Tom Starke und Maximilian Riedmüller. Währenddessen genossen die restlichen Nicht-Nationalspieler, die gegen den BVB zum Einsatz gekommen waren, einen freien Tag. Am Mittwochabend (18 Uhr) testet der FCB beim Viertligisten SV Seligenporten.

U17-Spiel gegen Freiburg vorverlegt
Die Partie der U17 des FC Bayern gegen den SC Freiburg (3. Spieltag) wurde vorverlegt: Ursprünglich sollte das Duell am Sonntag, den 26. August, steigen. Nun findet der Anstoß bereits einen Tag früher am Samstag, den 25. August, statt. Anpfiff ist um 11 Uhr an der Säbener Straße.

Weitere Inhalte