präsentiert von
Menü
#WelcomeFCBayern

FCB startet offiziellen Twitter-Account

Bayern-Fans, aufgepasst. Nach Facebook, Tencent (in China), YouTube und myFCB ist der FC Bayern nun auch auf der Social Media-Plattform Twitter aktiv! Am Donnerstag um 11 Uhr fiel der Startschuss für den offiziellen Account (www.twitter.com/FCBayern) des deutschen Rekordmeisters, schon nach einer Stunde hatte der Account über 4.000 Follower. Schon davor tauschten sich täglich tausende FCB-Fans bei Twitter über den FC Bayern aus - nun liefert der FC Bayern selbst seinen Anhängern auch auf dieser Plattform täglich aktuelle Informationen und Bilder.

Fünf bis zehn Mal täglich - also in einer höheren Frequenz als auf Facebook - laufen News im offiziellen Twitter-Kanal ein. Was ist im Training passiert? Was sagen Trainer, Spieler und Verantwortliche zum kommenden Gegner? Was passiert hinter den Kulissen an der Säbener Straße? Sie verpassen nichts. Klicken Sie rein und werden Follower des FC Bayern!

Nicht länger als 140 Zeichen

Twitter (zu Deutsch: „Gezwitscher“) ist ein soziales Netzwerk im Internet, in dem sich Privatpersonen, Organisationen oder Unternehmen durch kurze Textnachrichten (Tweets, max. 140 Zeichen) austauschen. Die Einträge erscheinen - beginnend mit dem aktuellsten - chronologisch untereinander. In Deutschland sind bereits über 4 Millionen User registriert.

Der Sinn von Twitter ist es, sich mit Menschen zu verbinden. Es wird unterschieden zwischen Follower und Following. Letzteres bezeichnet die Anzahl der Menschen, denen man selbst folgt. Follower sind hingegen die Personen, die einem bestimmten Twitter-Profil folgen. Bei Twitter steht die Interaktion im Mittelpunkt. Bayern-Fans können ab sofort einen FCB-Tweet weitersenden, favorisieren oder darauf antworten. Probieren Sie es einfach aus!

Weitere Inhalte