präsentiert von
Menü
ManCity? Juve? PSG?

FCB wartet gespannt auf die CL-Auslosung

Am Donnerstagabend richtet sich der Blick des FC Bayern wieder gespannt nach Monaco. Im dortigen Fürstentum findet ab 18 Uhr (LIVE im Ticker und bei FCB.tv) im Grimaldi Forum die Auslosung der Champions-League-Gruppen statt. Der FC Bayern ist wieder in Topf 1 der besten acht Teams gesetzt und geht damit in der Gruppenphase dem FC Barcelona, Manchester United, Real Madrid, dem FC Arsenal, dem FC Porto, dem AC Mailand und dem Titelverteidiger FC Chelsea aus dem Weg.

Dennoch droht dem deutschen Rekordmeister wie im letzten Jahr eine Hammergruppe, zum Beispiel mit Manchester City (Topf 2), Juventus Turin (Topf 3) und dem FC Malaga (Topf 4). Aber auch Schachtjor Donezk, Olympiakos Piräus, Paris Saint-Germain oder Galatasaray Istanbul könnten Gegner des FC Bayern werden. Oder der französische Meister Montpellier HSC. Oder der dänische Meister FC Nordsjaelland, die wie Malaga erstmals die CL-Gruppenphase erreicht haben.

32 Klubs in 4 Töpfen

Am Mittwochabend komplettierten Spartak Moskau, Dynamo Kiew, CFR Cluj, Celtic Glasgow und LOSC Lille das 32-köpfige Teilnehmerfeld der Champions-League-Saison 2012/13. Die Klubs werden bei der Auslosung gemäß ihres UEFA-Koeffizienten, der sich aus den sportlichen Leistungen der letzten fünf Saisons berechnet, auf vier Töpfe verteilt.

Für jede Gruppe wid ein Team aus jedem Topf gezogen. Klubs aus demselben Landesverband können nicht aufeinandertreffen, Gruppenduelle des FC Bayern mit Dortmund (Topf 4) und Schalke (Topf 2) sind somit nicht möglich. Die Gruppenphase startet am 18./19. September, das Finale im Londoner Wembley-Stadion findet am 25. Mai 2013 statt.

Weitere Inhalte