präsentiert von
Menü
Lizarazu im Interview

'Ich bin für immer ein Bayer'

Der Champions-League-Pokal blitzte und blinkte nur eine Armlänge entfernt, auf der Videowand im Hintergrund hielt Oliver Kahn den entscheidenden Elfmeter 2001, Stefan Effenberg reckte den Henkeltopf in den Mailänder Nachthimmel - ein besseres Fleckchen in der FC Bayern Erlebniswelt hätte es für ein Interview mit Bixente Lizarazu nicht geben können.

2001 gewann der inzwischen 42 Jahre alte ehemalige Linksverteidiger die Champions League mit dem FC Bayern. Insgesamt achteinhalb Jahre (1997 - 2004, Januar 2005 - 2006) trug er das FCB-Trikot - „die beste Zeit meiner Karriere“, wie er im Gespräch mit fcbayern.de erzählte.

Heute ist Liza, der in seiner Profikarriere fast alles gewann, was es zu gewinnen gibt, als Fußball-Experte und Moderator in den französischen Medien tätig. Natürlich hat er auch seinen Platz in der Hall of Fame der FCB Erlebniswelt. Mit fcbayern.de sprach er über seinen FC Bayern, die aktuelle Mannschaft und die neue Saison.

Das Interview mit Bixente Lizarazu:

fcbayern.de: Bixente, wir stehen in der FC Bayern Erlebniswelt. Was geht dir da durch den Kopf?
Lizarazu: „Ich finde die Erlebniswelt wunderschön, sehr modern und sehr emotional. Bayern ist ein großer, fantastischer Klub. Ein großer Klub muss über die Gegenwart und die Zukunft nachdenken, vergisst dabei aber nie die Vergangenheit. Hier in der Erlebniswelt sind alle Generationen an Spielern versammelt, alle Titel. Man sieht die Geschichte des Klubs - und ich bin ein Teil davon. Das ist eine große Ehre. Ich werde mich immer als Bayern-Spieler fühlen.“

Weitere Inhalte