präsentiert von
Menü
Vorstellen, besichtigen, trainieren

Javi Martínez' erster Bayern-Tag

Ein Mannschaftstraining stand für Javi Martínez an seinem ersten Arbeitstag beim FC Bayern noch nicht auf dem Programm. Trotzdem hatte der Spanier alle Hände voll zu tun. Offizielle Vorstellung in der Allianz Arena, Besichtigung des Leistungszentrums an der Säbener Straße, ein lockeres Einzeltraining - fcbayern.de fasst Martínez' ersten Bayern-Tag zusammen.


Das war Javi Martínez' erster Tag beim FC Bayern:

11.03 Uhr: Martínez tritt erstmals in München vor die Presse. In der Allianz Arena wird der 23-Jährige vor rund 100 Journalisten und mehr als 20 Kameras offiziell als Neuzugang vorgestellt. An seiner Seite: Sportdirektor Matthias Sammer und Chefcoach Jupp Heynckes. Unter den Zuhörern: seine Familie (u.a. sein Vater, seine Mutter und seine Schwester). „Ein Traum wird Wirklichkeit. Ich brenne darauf, dass es losgeht“, sagt Martinez in der 45-minütigen Pressekonferenz.

12.10 Uhr: Erster Besuch in der Bayern-Kabine der Allianz Arena. „Mir wird hier klar, auf welchen Verein ich stoße. Es ist ein riesengroßer Verein“, sagt Martínez dort im FCB News-Interview. „Es könnte schöner nicht sein, dass ich hier gelandet bin.“

14.18 Uhr: Martínez kommt auf dem Vereinsgelände des FC Bayern an der Säbener Straße an - zur großen Freude von einem Dutzend Fans, die zufällig vor Ort sind, als er aus dem Auto steigt. Martínez gibt erste Autogramme und posiert für Erinnerungsfotos.

Weitere Inhalte