präsentiert von
Menü
'Ich brenne darauf, dass es losgeht'

Martínez zwischen Integration und Spieldrang

Er ist da, er scharrt mit den Hufen, doch ob Javier Martínez am Sonntag beim Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart auch tatsächlich zum Einsatz kommen wird, ist noch offen. „Im Moment ist nicht wichtig, ob er am Sonntag im Aufgebot ist oder ob er ein paar Minuten spielt“, sagte Jupp Heynckes am Donnerstag bei der offiziellen Vorstellung des am Vortag verpflichteten Spaniers. „Wichtig ist, dass er bei uns alles kennen lernt und Fuß fasst.“

Viel sei in den letzten Tagen und Wochen auf Martínez eingestürzt, meinte der FCB-Chefcoach angesichts des „sehr komplizierten“ (Rummenigge) Transfers, der sich über Wochen hingezogen hatte. Zudem steckten dem 23-Jährige eine strapaziöse Saison mit Athletic Bilbao, die Europameisterschaft und die Olympischen Spiele in den Knochen. „Es ist klar, dass er erst mal zur Ruhe kommen und peu à peu integriert werden muss.“

Weitere Inhalte