präsentiert von
Menü
Muskelverhärtung

Entwarnung bei Robben, Nationalspieler zurück

Entwarnung bei Arjen Robben! Der Holländer, der am Mittwoch mit einer Leistenverletzung vom Länderspiel in Ungarn nach München zurückgekehrt ist, ist nicht schwerwiegend verletzt. Bei einer Untersuchung diagnostizierte Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt lediglich eine Muskelverhärtung, die von der Wirbelsäule ausgeht.

Robben wird also nicht länger ausfallen. Schon am Donnerstag soll er wieder trainieren. Ob er am Samstag im Bundesligaspiel gegen Mainz auflaufen kann, ist noch offen.

Pizarro noch auf der Rückreise

Alle übrigen Nationalspieler, die im Länderspieleinsatz waren, haben sich gesund an der Säbener Straße zurückgemeldet. Jupp Heynckes musste beim Training am Mittwochnachmittag lediglich auf Claudio Pizarro verzichten, der sich noch auf der Rückreise aus Peru befand.

Für die Nationalspieler, die am Vorabend für ihre Heimatländer im Einsatz gewesen waren, stand lediglich eine regenerative Einheit auf dem Programm. Der Rest der Mannschaft, ergänzt um einige Nachwuchsspieler, trainierte unter der Leitung von Heynckes. Am Donnerstag wird der FC Bayernn dann gemeinsam die heiße Phase der Vorbereitung auf das Mainz-Spiel einläuten.

Weitere Inhalte