präsentiert von
Menü
50. Wiesn-Heimsieg

FCB bleibt weiter 'konzentriert und fokussiert'

Drei Tore, drei Punkte, toller Fußball und Festtagsstimmung in der Münchner Allianz Arena. Für Bayerns Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge war sein 57. Geburtstag ein rundum gelungener Tag. „Wir haben ein gutes Spiel abgeliefert, hochverdient gewonnen und können mit dem Spieltag sehr zufrieden sein“, freute sich Rummenigge am späten Dienstagabend nach dem nie gefährdeten 3:0 (1:0)-Sieg des deutschen Rekordmeisters gegen den VfL Wolfsburg.

In der Tat, besser hätte das erste Oktoberfest-Heimspiel für den FCB nicht ausfallen können. Mit einem beeindruckenden Sturmlauf vor 71.000 begeisterten Zuschauern untermauerte die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes ihre beeindruckende Frühform, feierte bereits den achten Pflichtspielsieg in Folge und ist nach dem zeitgleichen Remis zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund nun alleiniger Tabellenführer. „Wir stehen ganz oben und da wollen wir nicht mehr weg“, sagte Kapitän Philipp Lahm.

Weitere Inhalte