präsentiert von
Menü
Inside

Historischer Sieg für Borisov

Traumstart für BATE Borisov in die Champions League! Der weißrussische Meister gewann zum Auftakt bei OSC Lille mit 3:1 (3:0), feierte in seinem 13. Königsklassen-Spiel den ersten Sieg überhaupt und übernahm die Tabellenführung in Gruppe F. Aliaksandr Volodko (6.), Vitali Rodionov (20.) und Edgar Olekhnovich (43.) nutzten in der ersten Halbzeit die drei Torschüsse Borisovs zu drei Treffern. Nach der Pause verkürzte Aurélien Chedjou (60.) für Lille, danach hielt Borisov dem Druck der Gastgeber aber Stand. Die Weißrussen sind nun seit 14 Pflichtspielen ungeschlagen und empfangen in zwei Wochen den FC Bayern.

Debütanten und Jubilare
Beim Champions-League-Spiel gegen Valencia hatte der FC Bayern zahlreiche Debütanten und Jubilare in seinen Reihen. Javi Martínez und Claudio Pizarro feierten ihr Startelfdebüt in dieser Saison; Martínez, Dante und Mario Mandzukic bestritten ihr erstes Spiel überhaupt in der Königsklasse; Pizarro absolvierte seine 50. Champions-League-Partie im FCB-Trikot sowie sein 100. Europacupspiel überhaupt; Jérôme Boateng kam zum 50. Mal im Europacup zum Einsatz; und zu guter Letzt erlebte Chefcoach Jupp Heynckes sein 25. Spiel in der Champions League.

Vereinsrekord eingestellt
Beim Spiel gegen Valencia hat der FC Bayern einen Vereinsrekord eingestellt. Es war das 15. Champions-League-Heimspiel in Folge, in dem der FC Bayern nicht torlos blieb. Die Serie begann vor fast drei Jahren, am 25. November 2009, beim Heimspiel gegen Maccabi Haifa (1:0).

Dremmler zum Botschafter ernannt
Wolfgang Dremmler ist neuer Botschafter der Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes. Der 58-Jährige, der 172 Bundesliga-Spiele im FCB-Trikot bestritten und vor einigen Wochen die Leitung des junior teams übernommen hat, wurde am Mittwoch im Münchner Rathaus offiziell vorgestellt. „Mit jetzt 58 Jahren, will ich etwas zurückgeben. Ich habe mich schon immer für die Menschen interessiert, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, sagte der 27-fache Nationalspieler. Die 1977 gegründete Sepp-Herberger-Stiftung ist die älteste deutsche Sportstiftung und engagiert sich für Behindertenfußball, Resozialisierung, Nachwuchsförderung sowie das DFB-Sozialwerk. Als Botschafter fungieren neben Dremmler auch Oliver Kahn, Horst Eckel, Tina Theune und Uwe Seeler.

Jones fraglich gegen Bayern
Der Einsatz von Schalkes Mittelfeldspieler Jermaine Jones im Bundesligaspiel am kommenden Samstag gegen den FC Bayern ist fraglich. Der 30-Jährige ist mit einer Sprunggelenksverletzung vom Champions-League-Spiel in Piräus nach Gelsenkirchen zurückgekehrt. „Es ist etwas an der Kapsel und den Bändern, aber nicht ganz so schlimm, glaube ich“, sagte Jones, „ich hoffe, dass die Schmerzen bis Samstag nicht mehr so schlimm sind. Wir schauen jetzt von Tag zu Tag.“

Weitere Inhalte