präsentiert von
Menü
Inside

Müller und Van Buyten zurück auf dem Platz

Einen Tag nach dem Sieg gegen Wolfsburg hat sich die Krankenstation des FC Bayern wieder geleert. Thomas Müller, der am Vorabend wegen einer Erkältung pausiert hatte, und Daniel van Buyten, der schon länger krank ausgefallen war, kehrten auf den Trainingsplatz zurück. Van Buyten absolvierte mit den Reservisten vom Wolfsburg-Spiel eine normale Einheit, Müller nahm am Regenerationstraining teil (Laufen, Basketball). Arjen Robben und Javi Martínez, die am Vorabend leicht angeschlagen ausgewechselt worden waren, wurden von der medizinischen Abteilung behandelt.

Alaba draußen, Gomez drinnen
Einzeltraining gab es am Mittwoch für den rekonvaleszenten David Alaba. Zwei Monate nach seinem Ermüdungsbruch schwitzte der Österreicher am Vormittag bei einer Ausdauereinheit. An den zwei Tagen zuvor hatte er erstmals wieder mit dem Ball trainiert. Im Leistungszentrum setzte auch Mario Gomez (Sprunggelenks-OP) sein Rehatraining fort. In den kommenden Tagen wird der Stürmer auch wieder auf dem Rasen laufen, womit er am Montag und Dienstag bereits begonnen hat.

U19-Spiel live im TV
Diesen Termin sollten sich alle FCB-Fans schon einmal vormerken: Am 29. Oktober (20.15 Uhr) wird das Auswärtsspiel der U19-Junioren des FC Bayern beim VfB Stuttgart live im Fernsehen zu sehen sein. Free-TV-Sender Sport1 wir die Partie der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest übertragen. Dafür wurde das Heimrecht getauscht und die Partie ins Stadion der SG Sonnenhof Großaspach verlegt. Es ist zum ersten Mal, dass ein U19-Ligaspiel live im Fernsehen zu sehen sein wird.

Weitere Inhalte