präsentiert von
Menü
'Natürlich etwas Besonderes'

Pizarros Rückkehr nach Bremen

Ein Auswärtsspiel? Auf dem Papier schon. Auf dem Rasen des Weserstadions allerdings kann Claudio Pizarro am Samstag mit einem warmen Empfang rechnen. Sechs Jahre spielte der FCB-Angreifer für Werder Bremen, schoss 89 Tore in 159 Ligaspielen für die Norddeutschen und ist damit viertbester Torjäger der Bremer Bundesligageschichte. Am Samstag kehrt er mit dem FC Bayern in sein ehemaliges Wohnzimmer zurück. Vor dem Spiel wird er von den Gastgebern offiziell verabschiedet werden.

Es ist nicht Pizarros erste Rückkehr nach Bremen. Schon einmal, 2001, war er von Werder zum FC Bayern gewechselt. Schon elf Mal trat er im FCB-Trikot gegen seinen Ex-Klub an (3 Tore). „Ich kenne das schon“, sagte er jetzt, wo er erneut mit dem deutschen Rekordmeister ins Weserstadion reist. Denn vor ein paar Monaten war er zum zweiten Mal von Bremen nach München gewechselt.

Weitere Inhalte