präsentiert von
Menü
Martínez im Interview

'Valencia wird uns einiges abverlangen'

13 Minuten gegen Stuttgart, 15 Minuten gegen Mainz, dazu seine erste Torvorlage - Javier Martínez hat sich in seinen ersten beiden Pflichtspieleinsätzen bereits mehr als ordentlich eingefügt. Noch befindet sich der 24-Jährige in der „Eingewöhnungsphase“, wie Trainer Jupp Heynckes erklärte, doch von Tag zu Tag fühlt sich der junge Spanier besser integriert, „fast schon wie zuhause“, wie er gegenüber fcbayern.de einräumte.

Am Mittwoch kommt mit dem FC Valencia ausgerechnet ein spanischer Klub zum Champions-League-Auftakt in die Allianz Arena. fcbayern.de nutzte diesen Anlass zu einem kurzen Gespräch mit Martínez, der bereits zwölf Mal gegen Valencia gespielt hat. Seine Bilanz: Vier Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen. Immerhin: Beim letzten Sieg seines Ex-Klubs Athletic Bilbao gegen Valencia (3:2 im Januar 2009) konnte er sich in die Torschützenliste eintragen.

Das Interview mit Javier Martínez:

fcbayern.de: Javier, du bist seit knapp drei Wochen in München. Wie fühlst du dich inzwischen hier?
Javier Martínez: „Sehr gut, danke. Die Leute hier machen es mir auch einfach, ich fühle mich sehr wohl, fast schon wie zuhause, alle sind nett.“

fcbayern.de: Am Mittwoch steht der Auftakt der Champions-League-Gruppenphase an. Freust du dich darauf?
Martínez: „Ja sehr, ich habe ja noch nie in der Champions League gespielt. Für uns ist es ein wichtiges Spiel. Der FC Bayern stand letztes Jahr im Finale und wir gehören in diesem Wettbewerb zu den Favoriten. Darum wollen wir natürlich erfolgreich starten.“

fcbayern.de: Gegner ist ausgerechnet ein spanischer Klub, der FC Valencia. Wird das Spiel dadurch noch besonderer?
Martínez: „Na klar, ich kenne die Mannschaft gut, habe schon viele Male gegen sie gespielt. Sie werden uns sicherlich einiges abverlangen, das ist eine große Mannschaft.“

fcbayern.de: Was zeichnet Valencia aus?
Martínez: „Sie sind sehr homogen als Mannschaft, können hohes Tempo gehen, viel Druck machen und sind taktisch sehr gut ausgerichtet.“

fcbayern.de: Am Sonntag hattet ihr das Lederhosen-Fotoshooting. Wie fühlst du dich in dieser typischen bayrischen Tracht?
Martínez: „Sehr wohl, das muss ich schon sagen. Das ist für mich natürlich sehr neu, ich habe sowas noch nie getragen. Aber es ist sehr bequem.“

Das Interview führte: Carsten Zimmermann

Weitere Inhalte