präsentiert von
Menü
Inside

Badstuber und Gustavo angeschlagen

Humpelnd verließen Holger Badstuber und Luiz Gustavo am Sonntagabend die Allianz Arena. Besonders schlimm hatte es Holger Badstuber erwischt, der in der Halbzeit ausgewechselt werden musste. „Holger hat sich höchstwahrscheinlich eine Muskelverletzung zugezogen, eine Zerrung oder einen Muskelfaserriss“, berichtete Jupp Heynckes. Kurz nach Badstuber musste auch Gustavo vom Platz (59. Minute). Der Brasilianer hatte einen Pferdekuss erlitten. Die Verletzungen des Defensiv-Duos sei „bitter“, meinte Heynckes, „zusätzlich zur Niederlage“.

50. Bundesliga-Spiel im Bayern-Trikot für Luiz Gustavo
Trotz Verletzung hatte Luiz Gustavo aber auch ein bisschen Grund zur Freude. Der Brasilianer absolvierte gegen Leverkusen sein 50. Bundesliga-Spiel für den FC Bayern. In den vergangenen sieben BL-Spielen war Gustavo an vier Toren des deutschen Rekordmeisters direkt beteiligt (3 Tore, 1 Assist) - das sind mehr Scorerpunkte als in seinen letzten eineinhalb Spielzeiten zuvor im Bayern-Trikot.

Pokalgegner Kaiserslautern am Stock
Der 1. FC Kaiserslautern hat vor dem Zweitrundenspiel im DFB-Pokal beim FC Bayern große Personalsorgen. Trainer Franco Foda stehen am Mittwochabend (20.30 Uhr) in der Allianz Arena mindestens sechs verletzte Spieler nicht zur Verfügung - darunter Kapitän Albert Bunjaku wegen Adduktorenproblemen. Zudem sind Florian Dick, Marc Torrejón, Willi Orban, Hendrick Zuck und Julian Derstroff angeschlagen. Ob sie mit nach München reisen können, entscheidet sich erst zu Wochenbeginn.

Basketballer feiern dritten Sieg in Folge
Mit einem 73:54 (35:24) gegen den BBC Bayreuth haben die Basketballer des FC Bayern den dritten Sieg in Folge eingefahren. In der mit 3.700 Zuschauern ausverkauften Bayreuther Oberfrankenhalle gaben die Münchner von Anfang an den Ton an und hatten mit Rice (12 Punkte), Halperin (11), Roberts (10) und Homan (10) insgesamt vier Akteure in ihren Reihen, die zweistellig punkteten. Ihr nächstes Saisonspiel bestreiten die FCB-Korbjäger am kommenden Samstag, den 3. November (20.05 Uhr), bei den s.Oliver Baskets in Würzburg.

Weitere Inhalte