präsentiert von
Menü
Duell um Platz 2

FCB II will auch Seligenporten schlagen

Vier Spiele, vier Siege, 12:0 Tore - der FC Bayern II hat einen Lauf. Und der soll auch am Samstag (14 Uhr) fortgesetzt werden, wenn der SV Seligenporten zum Spitzenspiel des 18. Spieltags der Regionalliga Bayern im Sportpark Heimstetten gastiert. Mit einem Sieg könnten die kleinen Bayern die Klosterer, die noch ein Nachholspiel haben, zumindest vorübergehend vom zweiten Tabellenplatz verdrängen.

„Wir haben sie zuhause, da wollen wir sie schlagen“, gab FCB II-Chefcoach Mehmet Scholl drei Punkte als Ziel aus. Kapitän Stefan Buck sagte fcbayern.de: „Es ist schon ein besonderes Spiel für uns. Wir wollen an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen und unsere Serie ausbauen.“

'In die richtige Richtung'

Seit drei Wochen läuft es rund beim FCB II. Mit vier Siegen in Folge, davon drei auswärts, ist der Knoten geplatzt. „Wir wussten von vornherein, dass es ein Prozess ist. Dass es dauern wird, bis sich unsere junge Mannschaft entwickelt“, sagte Buck. Stück für Stück habe sich die Mannschaft „in jedem Bereich in die richtige Richtung entwickelt“, meinte der Defensivroutinier und fügte hinzu: „Der Prozess ist weiter voll im Gange. Und gute Ergebnisse helfen uns auf diesem Weg.“

Weitere Inhalte