präsentiert von
Menü
Inside

Freier Donnerstag? Von wegen!

Auf dem Trainingsplan des FC Bayern stand am Donnerstag: Kein Training. Jupp Heynckes gönnte seinen Spielern eigentlich einen Regenerationstag, ehe am Freitag die unmittelbare Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Hoffenheim startet. Auf dem Trainingsplatz an der Säbener Straße herrschte aber dennoch reger Betrieb: Zehn Spieler plus zwei Torhüter absolvierten eine intensive, rund eineinhalbstündige Sonderschicht. Sämtliche Akteure, die am Dienstag in Minsk in der Startelf gestanden waren, ließen sich hingegen pflegen oder genossen den freien Tag zuhause bei ihren Familien.

Auftaktniederlage für FCB-Basketballer
Die Basketballer des FC Bayern sind mit einer Niederlage in die neue Saison gestartet. Im Auftaktspiel unterlag das Team des neuen Headcoachs Yannis Christopoulos EWE Baskets Oldenburg klar mit 61:80 (28:40). Vor 4.817 Zuschauern im AUDI Dome führten die FCB-Korbjäger nach dem ersten Viertel mit 20:19. Doch eine Schwächephase im zweiten und dritten Spielabschnitt brachte die Gäste zwischenzeitlich mit 30 Zählern in Front. Im letzten Viertel zeigten die Bayern Moral, doch der Rückstand war zu groß, um diesen noch aufzuholen. Bester Werfer auf Seiten der Gastgeber war Chevon Troutman (14 Punkte).

Jugendergebnisse vom Feiertag:
U16 Freundschaftsspiel:
FC Bayern - Union Berlin 4:2
Tore: Molata (2), Okoroji, Zupur

U15 Regionalliga:
FC Bayern - SpVgg Greuther Fürth 3:1
Tore: Friedl (2), Stingl

Weitere Inhalte