präsentiert von
Menü
Inside

Gomez' erste Schritte im Teamtraining

27. Oktober, knapp zwei Monate noch bis Winteranfang, es fielen die ersten Schneeflocken in München und für Mario Gomez war sogar schon ein bisschen Weihnachten. Denn der FCB-Stürmer machte elfeinhalb Wochen nach seiner Sprunggelenks-OP seine ersten Schritte im Mannschaftstraining. Einen Tag vor dem Bundesligaspiel gegen Leverkusen absolvierte Gomez das Aufwärmprogramm sowie Passübungen mit den Kollegen. Danach trainierte er individuell mit Reha-Coach Thomas Wilhelmi. „Erfahrungsgemäß ist es ein Prozess von zwei, drei Wochen, bis er wieder im Kader ist. Er scharrt mit den Hufen“, sagte Jupp Heynckes bei FCB News und kündigte an, eventuell ein Freundschaftsspiel für seinen TORero zu organisieren.

Fast nichts zu holen für Leverkusen
Der letzte Auswärtssieg von Bayer 04 Leverkusen gegen den FC Bayern liegt 23 Jahre zurück. Am 21. Oktober 1989 traf Marek Lesniak zum 1:0-Erfolg der Werkself beim Rekordmeister, der damals wie heute von Jupp Heynckes trainiert wurde. Seitdem gab es für Leverkusen in 22 Bundesligaspielen in München fast nichts zu holen (17 Niederlagen, 5 Remis). Die Gesamt-Auswärtsbilanz der Rheinländer beim FCB: 2 Siege, 6 Unentschieden, 25 Niederlagen, 28:78 Tore.

Spiel mit Torgarantie
Wenn der FC Bayern und Leverkusen aufeinandertreffen, sind Tore so gut wie garantiert. In den letzten 44 Bundesligaspielen zwischen dem Rekordmeister und der Werkself fiel immer mindestens ein Tor. Das letzte 0:0 gab es am 28. April 1990 in Leverkusen. Zuhause erzielte der FCB gegen Bayer 24 Mal die 1:0-Führung - es folgten 22 Siege und zwei Remis.

Dreifaches Wiedersehen
Für drei Bayern ist die Partie gegen Leverkusen ein Wiedersehen. Erstens für Toni Kroos, der von Januar 2009 bis Sommer 2010 an die Rheinländer ausgeliehen war. Er bestritt 43 Ligaspiele (10 Tore, 10 Vorlagen) für die Werkself. Zweitens für Tom Starke. Der Torwart war 1999 von Dynamo Dresden in die Bayer-Jugend gewechselt und blieb - abgesehen von einem halben Leihjahr in Hamburg (1/2004 - 6/2004) - bis Januar 2006. Starke saß in 102 Ligaspielen Leverkusens auf der Bank, kam nie zum Einsatz. Drittens für Jupp Heynckes. Von 2009 bis 2011 saß der heutige FCB-Chefcoach auf der Trainerbank der Rheinländer und führte die Werkself in der Bundesliga auf Rang vier und zwei.

U17 verliert in Stuttgart
Nach zuletzt zwei Siegen in Folge ist die U17 des FC Bayern vom VfB Stuttgart wieder ausgebremst worden. Trotz 2:0-Führung und Überzahl musste sich das Team von Trainer Marcus Sorg am Samstag den Schwaben mit 2:3 (2:2) geschlagen geben. Zunächst lief alles nach Plan. Nach einer Notbremse sah der Stuttgarter Marvin Jäger Rot, den fälligen Strafstoß nutzte Daniel Hägler zur FCB-Führung (18. Minute). Drei Minuten später erhöhte Marco Hingerl auf 2:0. Doch dann drehte Dominik Martinovic mit drei Treffern (22., 30., 51.) die Partie zugunsten der Gastgeber. In der Tabelle der Bundesliga Süd/Südwest zogen die Stuttgarter am FCB vorbei, die Bayern sind vor Abschluss des Spieltags Siebter.

Weitere Inhalte