präsentiert von
Menü
Inside

Valencia holt seine ersten 3 Punkte

Der FC Valencia hat seinen ersten Sieg in der Bayern-Gruppe F eingefahren. Die Spanier setzten sich am Dienstagabend vor 25.000 Zuschauer im Mestalla gegen den OSC Lille mit 2:0 (1:0) durch und haben nun genauso viele Punkte auf dem Konto (3) wie der FCB. Der Brasilianer Jonas (38., 74.) erzielte beide Tore für ein souveränes Valencia. Lille brachte offensiv wenig zustande und muss nun im nächsten Spiel gegen den FC Bayern auch noch auf Kapitän Mathieu Debuchy verzichten, der in der Schlussphase die Gelb-Rote-Karte sah.

Alaba auf Abruf nominiert
Österreichs Fußball-Nationaltrainer Marcel Koller hofft für das WM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan auf eine Rückkehr von David Alaba. Der Profi des FC Bayern wurde von Koller für die Partie am 16. Oktober in Wien auf Abruf nominiert. Alaba hat in dieser Saison wegen eines Ermüdungsbruchs im Fuß noch kein Spiel bestreiten können, nimmt aber seit einigen Tagen wieder am Mannschaftstraining des Rekordmeisters teil. Bei der Partie in Kasachstan am 12. Oktober wird der 20-Jährige definitiv noch nicht zum Einsatz kommen können.

Ballack beendet aktive Karriere
Nach 17 Jahren Profifußball und 267 Spielen in der Bundesliga hat Michael Ballack seine aktive Karriere beendet. Das teilte der ehemalige Bayern-Profi und Kapitän der deutschen Nationalmannschaft am Dienstag mit. „Mit 36 Jahren blicke ich auf eine lange und wunderbare Zeit im Profifußball zurück, von der ich als Kind nie zu träumen gewagt hätte“, erklärte Ballack, der von 2002 bis 2006 für den deutschen Rekordmeister spielte. Ballack bestritt 98 Länderspiele und wurde Vize-Weltmeister 2002, Vize-Europameister 2008 und WM-Dritter 2006. Viermal wurde Ballack deutscher Meister, dreimal Pokalsieger und einmal englischer Meister geworden. Zudem holte er mit Chelsea dreimal den FA-Cup. „Ich freue mich jetzt auf ein neues Kapitel in meinem Leben“, so Ballack weiter.

Weitere Inhalte