präsentiert von
Menü
'Mindestens einen Punkt holen'

Bayern in Valencia gelandet

Bienvenido a Valencia! Der FC Bayern ist in Valencia angekommen. Kurz vor halb zwei Uhr Uhr nachmittags landete die Lufthansa-Maschine des deutschen Rekordmeisters bei 21 Grad und Sonnenschein auf dem Aeropuerto de Valencia, gut zwei Stunden vorher waren Bayern in München gestartet. Jupp Heynckes nahm 19 Spieler mit nach Spanien, darunter Mario Gomez, der nach langer Verletzungspause erstmals in dieser Saison zum FCB-Aufgebot zählt, und der zuletzt angeschlagene Franck Ribéry.

Der Franzose musste am Samstag beim 1:1 in Nürnberg wegen einer schmerzhaften Rippenprellung pausieren. „Das ist eine nicht einfache Verletzung, aber ich muss spielen. Das ist ein sehr wichtiges Spiel“, sagte Ribéry vor dem Abflug nach Valencia. Jupp Heynckes ist zuversichtlich, auf seinen Flügelflitzer zurückgreifen zu können: „Ich denke, dass es geht.“

„Wir wollen Gruppenerster werden, dafür müssen wir mindestens einen Punkt holen“, gab Karl-Heinz Rummenigge als Ziel in Valencia aus. „Wir müssen voll konzentriert und engagiert an die Sache rangehen.“ Denn die Bayern stehen vor einem richtungweisenden Spiel. Zwei Spieltage vor Ende der Gruppenphase führt der FC Valencia die Tabelle der Gruppe F vor dem punktgleichen FCB an.

Abschlusstraining am Abend

Mit einem Sieg am Dienstagabend (20.45 Uhr) im traditionsreichen Camp de Mestalla würde der FC Bayern vorzeitig sowohl den Achtelfinaleinzug als auch den Gruppensieg perfekt machen unter der Voraussetzung, dass gleichzeitig BATE Borisov nicht gegen Lille gewinnt. Ansonsten wird fällt die Entscheidung in der Gruppe erst am letzten Spieltag (5. Dezember), wenn der Rekordmeister zuhause Borisov empfängt.

Nach der Landung in Valencia geht es für die Mannschaft gleich weiter ins Hotel, wo nach einem Mittagessen eine Pressekonferenz mit Jupp Heynckes, Javi Martínez uns Toni Kroos auf dem Programm steht. Am Abend werden die Bayern ihr Abschlusstraining im Camp de Mestalla absolvieren.

Das Bayern-Aufgebot für Valencia:
Neuer, Dante, Van Buyten, Ribéry, Martínez, Mandzukic, Shaqiri, Rafinha, Pizarro, Lahm, Starke, Müller, Contento, Alaba, Badstuber, Schweinsteiger, Gomez, Kroos, Tymoshchuk

Weitere Inhalte