präsentiert von
Menü
Inside

FCB-Frauen gewinnen in Sindelfingen

Dritter Saisonsieg für die Fußballfrauen des FC Bayern. Im sechsten Spiel feierte die Mannschaft von Trainer Thomas Wörle am Sonntag einen klaren 4:0 (1:0)-Erfolg bei Aufsteiger VfL Sindelfingen und verbesserte sich in der Tabelle um drei Plätze auf den sechsten Rang. Vor 380 Zuschauern im Floschenstadion brachte Niki Cross (30. Minute) die Gäste aus München vor der Halbzeit in Führung, Lena Lotzen (57.), Viktoria Schnaderbeck (66.) und Sarah Hagen (86.) sorgten nach dem Seitenwechsel für klare Verhältnisse. Am kommenden Mittwoch (14.00 Uhr) bestreitet die Wörle-Elf in Aschheim das Nachholspiel gegen Gütersloh.

Badstuber im Blickpunkt
Wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel ist Abwehrspieler Holger Badstuber derzeit außer Gefecht gesetzt. Am Sonntagmorgen absolvierte der 23-Jährige erstmals wieder ein leichtes Lauftraining auf dem Platz. Montagabend ist Badstuber dann zu Gast in der Sendung Blickpunkt Sport des Bayrischen Fernsehens, wo er sich ab 20.15 Uhr den Fragen von Moderator Markus Othmer stellen und über die Situation des FC Bayern sowie das Jahr der Nationalmannschaft sprechen wird.

Basketballer verlieren in Würzburg
Die Basketballer des FC Bayern haben ihre dritte Saisonniederlage hinnehmen müssen. Am 7. Spieltag der Beko BBL unterlag das Team von Headcoach Yannis Christopoulos bei den s.Oliver Baskets mit 59:68 (35:36) und fielen in der Tabelle um einen Rang auf den siebten Platz zurück. Nach zwei ausgeglichenen Vierteln in einer hochintensiven Begegnung sorgte ein Zwischenspurt der Gastgeber im dritten Spielabschnitt (21:13) für die Vorentscheidung zugunsten der Würzburger. Bester Schütze bei den Bayern, die sich insgesamt zu viele einfache Ballverluste leisteten, war Tyrese Rice (10 Punkte).

Weitere Inhalte