präsentiert von
Menü
'Wieder aggressiver spielen'

FCB will gegen Hannover 'Stärke zeigen'

13. Spieltag in Bundesliga - zuletzt kein gutes Omen für den FC Bayern. In den vergangenen fünf Jahren war es wie verhext, es gab keinen einzigen Sieg. In dieser Saison soll sich das endlich ändern! Der FC Bayern will gegen Hannover 96 (Samstag, ab 15.30 Uhr im Liveticker und im Webradio bei FCB.tv) seinen Acht-Punkte-Vorsprung auf den ersten Verfolger Schalke 04 mit „Händen und Füßen, mit Zähnen und Klauen verteidigen“, wie Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge im Bayern-Magazin erklärte, „jetzt beginnt für uns die entscheidende Schlussphase des Fußballjahres 2012, es werden die Weichen für die weitere Saison gestellt.“

Nach den beiden Unentschieden in Nürnberg (Rummenigge: „Da haben wir zwei Punkte liegen lassen“) und Valencia sollen nun wieder drei Zähler her, um „ein klares Zeichen zu setzen“ und die Hoffnungen der Konkurrenten auf eine Schwächephase des FC Bayern im Keim zu ersticken. „Es geht darum, Stärke zu zeigen“, forderte Rummenigge. Cheftrainer Jupp Heynckes merkte an: „Mir war von vornherein klar, dass die Deutsche Meisterschaft kein Spaziergang wird.“

Weitere Inhalte