präsentiert von
Menü
Zum 20. Mal in Folge profitabel

Hopfner präsentiert neue Rekordzahlen

Sportlich lief die Saison 2011/12 für den FC Bayern alles andere als glücklich. In der Bundesliga und im DFB-Pokal wurde der Rekordchampion jeweils Zweiter, und auch in der Champions League, beim denkwürdigen Finale dahoam, sprang für die Münchner ein höchst unglücklicher zweiter Platz heraus. Umso beachtlicher ist es da, dass der FCB seinen Mitgliedern auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung auch nach einer titellosen Spielzeit wirtschaftlich wieder herausragende Zahlen präsentieren konnte.

Nachdem der FC Bayern im vergangenen Jahr trotz Finanz- und Eurokrise das zweitbeste Ergebnis aller Zeiten ausweisen konnte, gelang im zurückliegenden Geschäftsjahr 2011/12 eine beachtliche Steigerung in Sachen Umsatz. Dadurch können sowohl der Konzern als auch die AG des FC Bayern München neue, herausragende Rekordzahlen vermelden. Somit arbeitete der FC Bayern auch im 20. Jahr hintereinander profitabel.

Weitere Inhalte