präsentiert von
Menü
Hoeneß, Hopfner, Schels

Kandidaten für FCB-Präsidiumswahl vorgestellt

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Das trifft auch auf die Jahreshauptversammlung des FC Bayern zu, die am Donnerstag nächster Woche ab 19.00 Uhr im AUDI Dome stattfinden wird. Neben den jährlichen Berichten des Vereinspräsidiums und AG-Vorstandes stehen in diesem Jahr auch die turnusmäßigen Neuwahlen des Präsidiums des FC Bayern München eV auf dem Programm. Aus diesem Grund fand am Donnerstag an der Säbener Straße eine Pressekonferenz statt, bei der Vereinspräsident Uli Hoeneß diverse Veränderungen in der Führungsriege des FC Bayern München eV ankündigte.

So werden die beiden bisherigen Vizepräsidenten Dr. Fritz Scherer und Bernd Rauch auf der Versammlung nicht wieder kandidieren. „Schon vor einigen Monaten haben mir Fritz Scherer und Bernd Rauch mitgeteilt, dass sie für die Neuwahlen nicht zur Verfügung stehen“, teilte Hoeneß mit. Er habe diese Entscheidung „mit Bedauern zur Kenntnis genommen und akzeptiert“ und daraufhin versucht, die bevorstehenden Abgänge „adäquat zu ersetzen“.

Weitere Inhalte