präsentiert von
Menü
Erster CL-Dreierpack

Pizarro hat 'das Toreschießen nicht verlernt'

Zwei Spiele, fünf Tore, zwei Vorlagen - Claudio Pizarro kann hoch zufrieden auf die vergangenen sieben Tage zurückblicken. Nach seinem Doppelpack im DFB-Pokalspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern am vergangenen Mittwoch legte der peruanische Nationalspieler im Champions-League-Gruppenspiel gegen den LOSC Lille nach und erzielte weitere drei Treffer - allesamt in der ersten Halbzeit. Für Pizarro waren es die CL-Tore 18, 19 und 20 und zugleich sein erster Dreierpack in der Königsklasse.

„Drei Tore in einer Halbzeit habe ich lange nicht mehr geschafft. Darüber freue ich mich sehr“, sagte der 34 Jahre alte Stürmerfuchs, der an diesem Abend zwei wichtige Meilensteine in der Europapokal-Geschichte des deutschen Rekordmeisters gesetzt hat: Sein Tor zum 2:0 war der 500. Treffer des FCB im internationalen Wettbewerb, das 5:0 war das 300. Heimtor in einem Europapokalspiel.

Weitere Inhalte