präsentiert von
Menü
Stimmen zum Spiel

'Wir werden konzentriert weiterarbeiten'

Der Vorsprung des FC Bayern an der Tabellenspitze wächst und wächst. Nach dem 2:0-Erfolg des Rekordmeisters am Mittwochabend beim SC Freiburg steht die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes schon zehn Punkte vor dem neuen Zweiten, Bayer Leverkusen. Dank des 12. Saisonsiegs im 14. Spiel - zehn Mal blieb der FCB dabei nun schon ohne Gegentor - sicherten sich die Münchner vorzeitig die Herbstmeisterschaft und überwintern so zum 18. Mal an der Tabellenspitze. „Wir stehen im Winter ganz oben. Das ist schon mal sehr, sehr wichtig“, meinte Kapitän Philipp Lahm.

Die Stimmen zum Spiel beim SC Freiburg:

Jupp Heynckes: „Es ist sehr schwer, in Freiburg zu spielen. Das ist eine gute Mannschaft. Wir haben es versäumt, das Ergebnis früher in die Höhe zu schrauben. Dann hätten wir die Partie wesentlich leichter nach Hause spielen können. So musste Manuel Neuer beim Stand von 1:0 großartig retten. Über weite Strecken haben wir das trotzdem gut gemacht, wir haben defensiv bis auf die zwei Chancen in der Endphase nichts zugelassen.“

Weitere Inhalte