präsentiert von
Menü
Real, Milan, Arsenal oder...?

Das sind Bayerns mögliche Achtelfinalgegner

Real Madrid, AC Mailand, Arsenal London, Schachtjor Donezk, FC Porto, Celtic Glasgow oder Galatasaray Istanbul - auf einen dieser Klubs wird der FC Bayern im Champions-League-Achtelfinale treffen. Die Auslosung findet am 20. Dezember um 11.30 Uhr im UEFA-Hauptquartier in Nyon (Schweiz) statt.

Als Gruppensieger geht der FC Bayern einem Duell mit dem FC Barcelona, Manchester United, Paris St.-Germain oder den übrigen Erstplatzierten (Juventus, Malaga, Schalke, Dortmund) erst einmal aus dem Weg. Gemäß Champions-League-Reglement bekommt es der deutsche Rekordmeister mit einem Gruppenzweiten zu tun.

Rückspiel in der Allianz Arena

Darüber hinaus hat der FCB auch den „kleinen taktischen Vorteil“ (Karl-Heinz Rummenigge), das entscheidende Rückspiel im eigenen Stadion auszutragen. „Wenn man die Zweitplatzierten sieht, weiß man, dass das positiv sein kann“, meinte Jupp Heynckes.

„Mit dem Achtelfinale geht es richtig rund. Da darf man sich keinen schlechten Tag erlauben“, weiß Rummenigge, dass jetzt die heiße Phase der Champions League beginnt. Die Achtelfinal-Hinspiele finden zwischen dem 12. und 20. Februar nächsten Jahres statt, die Rückspiele zwischen dem 5. und 13. März.

Weitere Inhalte