präsentiert von
Menü
Inside

Doppelte Pokalauslosung am Mittwoch

Das DFB-Pokal-Viertelfinale ist erreicht, jetzt wartet der FC Bayern nur noch auf den Gegner. Dieser wird am Mittwoch (19. Dezember) im Anschluss an die abschließende Achtelfinalpartie zwischen Dortmund und Hannover ermittelt (voraussichtlich 22.30 Uhr). Live in der ARD werden DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock und Ex-Bayern-Profi Olaf Thon die Auslosung vornehmen. Das Viertelfinale ist für den 26. und 27. Februar 2013 terminiert. Am Dienstag erreichten neben dem FC Bayern auch Mainz (2:1 auf Schalke), Freiburg (1:0 in Karlsruhe) und Kickers Offenbach (2:0 gegen Düsseldorf) die Runde der letzten Acht. Am Mittwoch finden die restlichen vier Achtelfinalspiele statt.

Auch FCB-Frauen im Lostopf
Neben dem Viertelfinale bei den Männern werden am Mittwochabend auch die Halbfinalspiele im DFB-Pokal der Frauen ausgelost. Die FCB-Frauen haben sich als Titelverteidiger durch ein 5:1 gegen Hoffenheim am vergangenen Wochenende für die Vorschlussrunde qualifiziert. Mögliche Gegner sind Meister Turbine Potsdam, der SC Freiburg sowie der Sieger der Partie zwischen Bundesliga-Tabellenführer VfL Wolfsburg und FF USV Jena, die erst im Februar ausgetragen wird. Das Halbfinale steigt am 2. März 2013.

Immer wieder Tor
Klasse Statistik für den FC Bayern! Nach dem Pokalerfolg in Augsburg steht fest: Der deutsche Rekordmeister erzielte in jedem seiner 27 Pflichtspiele in der Hinrunde mindestens einen Treffer. Das gelang dem FCB zuletzt vor 20 Jahren in der Saison 1992/93.

Immer wieder Augsburg
Der FC Augsburg ist ein Lieblingsgegner von Mario Gomez. Am Dienstagabend setzte er seine Serie fort und erzielte auch in seinem vierten Spiel gegen die Augsburger ein Tor. Insgesamt war es bereits sein fünfter Treffer gegen den FCA.

Weitere Inhalte