präsentiert von
Menü
'Aufgabe erledigt'

FCB freut sich über souveränen Derby-Erfolg

Am Ende ging alles ganz schnell. Keine 40 Minuten nach dem Schlusspfiff rollte der Mannschaftsbus des FC Bayern vom Parkplatz der Augsburger SGL arena. Mit im Gepäck waren auch die drei Punkte, die der deutsche Rekordmeister beim souveränen 2:0 (1:0)-Erfolg gegen den Tabellen-17. eingefahren hat. Dank des siebten Sieges im achten Auswärtsspiel hat der FCB seine Spitzenposition behauptet und stellte mit nur einem Gegentor in der Fremde nebenbei noch einen neuen Bundesliga-Rekord auf.

„Die Mannschaft hat das gut gemacht heute“, zeigte sich Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge nach der Partie in Augsburg zufrieden, zumal die Verfolger aus Leverkusen (2:3 gegenHannover), Dortmund (2:3 gegen Wolfsburg) und Schalke (1:3 gegen Stuttgart) allesamt patzten und damit weiter an Boden verloren. „Wir konzentrieren uns nur auf uns“, stellte Rummenigge klar. „Es ist wichtig, dass wir souverän unseren Weg weiter gehen. Das macht die Mannschaft gut.“

Weitere Inhalte