präsentiert von
Menü
Stimmen zum Spiel

'Wir haben über 90 Minuten das Spiel diktiert'

Zum Hinrunden-Abschluss musste sich der FC Bayern am 17. Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach mit einem 1:1-Unentschieden zufrieden geben. Nach der überraschenden Führung der Gäste durch Thorben Marx war es Xherdan Shaqiri, der dem Rekordmeister mit seinem ersten Bundesligatreffer den Punktgewinn sicherte. „Ich bin sehr zufrieden, auch wenn wir nur 1:1 gespielt haben“, sagte Trainer Jupp Heynckes nach dem letzten Heimspiel im Jahr 2012.

Die Stimmen zum Spiel gegen Gladbach:

Jupp Heynckes: „Ich bin sehr zufrieden, auch wenn wir nur 1:1 gespielt haben. Wir haben über 90 Minuten das Spiel diktiert, vor allem in der 2. Halbzeit ein überragendes Spiel gemacht. Borussia hat nicht eine Torchance gehabt. Gegen eine defensiv eingestellte Borussia war es heute nicht einfach, aber ich denke, dass wir aufgrund der zweiten Halbzeit den Sieg verdient gehabt hätten. Ter Stegen war der beste Mann auf dem Platz. Er hat überragend gehalten. Wir hatten viele Torchancen, aber wir haben es nicht geschafft, die zu nutzen. Wir haben defensiv nichts zugelassen. Ich mache meiner Mannschaft keinen Vorwurf.“

Weitere Inhalte