präsentiert von
Menü
Inside

Boateng tritt kürzer

Ohne Jérôme Boateng bestritt der FC Bayern am Dienstagabend in Katar das Testspiel gegen Schalke 04. Der Innenverteidiger hatte am Montag im Training einen Schlag aufs Knie erlitten. Als Vorsichtsmaßnahme nahm Boateng daher am Dienstagvormittag nicht am Mannschaftstraining teil und arbeitete stattdessen zweimal gemeinsam mit Fitnesstrainer Thomas Wilhelmi. Kraft- und Stabilisationsübungen sowie eine Einheit auf dem Fahrrad und Aquajogging standen auf dem Programm. Auch Youngster Daniel Wein (Knieprobleme) trat kürzer. Bei der letzten Einheit im Trainingslager am Mittwochvormittag soll Boateng wieder dabei sein.

Friesenbichler befördert
A-Jugend-Stürmer Kevin Friesenbichler wird in der Rückrunde hauptsächlich in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kommen. Das bestätigte Matthias Sammer am Dienstag im Trainingslager des FC Bayern in Doha. „Wir wollen Kevin eine Perspektive bieten“, so der Sport-Vorstand. Die sei auch ein Grund dafür gewesen, Tobi Schweinsteiger an die SpVgg Unterhaching auszuleihen. Friesenbichler ist der Toptorjäger der U19-Junioren des FC Bayern. Der junge Österreicher kam bereits das eine oder andere Mal bei Testspielen der Profis zum Einsatz und stellte dort seine Treffsicherheit unter Beweis.

Weitere Inhalte