präsentiert von
Menü
Positiver Start

Heynckes sieht 'unbändigen Willen' und 'Freude'

Jupp Heynckes wirkt sichtlich erholt. 14 Tage Urlaub, das hat richtig gut getan. Seit Mittwoch weilt der Cheftrainer des FC Bayern mit seiner Mannschaft im Trainingslager in Doha. Und Heynckes sprüht nur so vor Tatendrang. „Wir sind mit sehr viel Freude und Spaß bei der Sache. Alle sind hochmotiviert“, erklärte der 67-Jährige am Donnerstag vor den knapp 40 mitgereisten Journalisten, „wir haben einen unbändigen Willen, in diesem Jahr Meister zu werden!“

Auch die ersten Beobachtungen von Matthias Sammer, der bei der morgendlichen Einheit durch die Wüstensonne Katars ordentlich ins Schwitzen geraten ist, fielen positiv aus. „Intensität und Gradlinigkeit“ seien im Training erkennbar, so der Sport-Vorstand bei den FCB News. Sammer forderte einmal mehr: „Es ist kein Zurücklehnen und Verwalten angesagt, sondern ein Angreifen.“

Weitere Inhalte