präsentiert von
Menü
Aus im FA-Cup

Arsenal verliert Bayern-Generalprobe

Verunglückte Generalprobe des FC Arsenal für das Champions-League-Duell mit dem FC Bayern! Drei Tage vor dem Achtelfinal-Hinspiel verloren die Gunners ihr Fünftrunden-Spiel im FA-Cup gegen Zweitligisten Blackburn Rovers mit 0:1 (0:0) und müssen ihre Titelhoffnungen in diesem Wettbewerb begraben.

Vor 60.070 Zuschauern im heimischen Emirates Stadium war Arsenal drückend überlegen, ließ aber die Durchschlagskraft vermissen. Colin Kazim-Richards erzielte in der 72. Minute das goldene Tor für die massiv verteidigenden Gäste. Auf der anderen Seite ließen Diaby (24., 87.), Gervinho (43.), Walcott (89.) und Rosicky, der den Pfosten traf (68.), mehrere gute Chancen ungenutzt.

Arsenal-Trainer Arsene Wenger hatte zahlreiche Stammkräfte geschont. So saß Lukas Podolski 90 Minuten auf der Bank, Per Mertesacker gehörte gar nicht zum Kader. Wilshere, Walcott und Cazorla wurden erst in der 71. Minute eingewechselt, konnten aber die erste Heimniederlage der Gunners im FA-Cup seit 1997 nicht verhindern.

Arsenals Aufstellung gegen Blackburn:
Szczesny - Coquelin, Vermaelen, Koscielny, Monreal - Diaby, Rosicky (71. Cazorla), Arteta, Gervinho (71. Walcott), Oxlade-Chamberlain (71. Wilshere) - Giroud

Weitere Inhalte