präsentiert von
Menü
'Weiter siegen!'

Bayern erwarten Schwerstarbeit in Mainz

Man kennt sich, man schätzt sich. Schon sieben Mal sind Jupp Heynckes und Thomas Tuchel in der Bundesliga aufeinandergetroffen, in der Bilanz hat der FCB-Trainer knapp die Nase vorn (3 Siege, 2 Remis, 2 Niederlagen). „Das ist ein sympathischer Kollege und er arbeitet sehr gut“, sagte Heynckes jetzt vor dem achten Duell mit dem Mainzer Coach (Samstag, 15.30 Uhr, live im Ticker und im FCB.tv-Webradio). Er weiß: Gegen Tuchels-Team erwartet den FCB wieder Schwerstarbeit.

„Gegen diese Mannschaft zu spielen, ist es nicht einfach. Sie ist gut strukturiert und hat ein gutes taktisches System“, meinte der FCB-Chefcoach und erinnerte: „Gegen Mainz hat sich der FC Bayern in den letzten Jahren sehr schwer getan.“ Letzte Saison zum Beispiel, als der Rekordmeister gegen den selbst ernannten Karnevalsverein nichts zu feiern hatte (2:3, 0:0). „Nichtsdestotrotz müssen wir in der Lage sein, gegen solch eine gut formierte Mannschaft erfolgreich zu sein“, forderte Heynckes.

Weitere Inhalte