präsentiert von
Menü
'Ein wunderbarer Spieltag'

FC Bayern enteilt der Konkurrenz

2:0, 2:0, 3:0, 4:0 - der FC Bayern gibt sich nach der Winterpause weiter keine Blöße und enteilt in der Bundesliga mit großen Schritten der Konkurrenz. Dank des ungefährdeten 4:0 (2:0)-Heimsiegs gegen den FC Schalke 04 am Samstagabend und den überraschenden Patzern der beiden Verfolger Borussia Dortmund (1:4 gegen den HSV) und Bayer Leverkusen (3:3 in Mönchengladbach) baute der FCB seinen Vorsprung auf Titelverteidiger BVB auf nunmehr 15 Zähler aus.

„Das war natürlich ein wunderbarer Spieltag für uns“, freute sich Vereinspräsident Uli Hoeneß nach dem Schlusspfiff über den 17. Saisonsieg des deutschen Rekordmeisters. „Es sieht gut aus. Die Mannschaft ist sehr, sehr gut drauf. Das hat sie wieder bewiesen“, schloss sich Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge an und stellte fest: „Wir spielen unglaublich konzentriert - schon die ganze Saison. In der Rückrunde hat die Mannschaft nochmal zugelegt. Das ist wunderbar.“

Weitere Inhalte