präsentiert von
Menü
7. Spiel, 7. Sieg

FCB 'gut vorbereitet' für den Pokalhit

Vor dem Anpfiff gab es einen Blumenstrauß und eine wertvolle Uhr, nach dem Schlusspfiff ein dickes Lob. „Jupp Heynckes macht alles richtig und gut im Moment“, sagte Karl-Heinz Rummenigge nach dem 6:1 (2:0)-Jubiläumserfolg gegen Werder Bremen im 1.000. Bundesligaspiel von Jupp Heynckes als Spieler und Trainer. Unbeirrbar steuert der FCB-Chefcoach mit seinem Team in der Bundesliga dem großen Ziel entgegen - und auch für das DFB-Pokal-Viertelfinale am kommenden Mittwoch gegen Borussia Dortmund ist die Mannschaft gerüstet. „Wir sind gut vorbereitet, das hat man heute gesehen“, stellte Rummenigge fest.

Sieben Siege mit 22:2 Toren feierte der FCB in sieben Spielen nach der Winterpause, an der Bundesliga-Tabellenspitze zieht der Rekordmeister nach 23 Spielen mit 60 Punkten und 63:8 Toren einsam seine Kreise. Der Vorsprung wuchs nach den Sonntagsspielen auf 17 Zähler an. Auch gegen Bremen unterstrichen die Münchner ihre Ausnahmestellung in dieser Saison - trotz Rotation! Sechs frische Spieler hatte Heynckes gegen Bremen aufgeboten, „aber es war eigentlich kein Unterschied zum Sieg bei Arsenal London festzustellen“, sagte Rummenigge.

Weitere Inhalte