präsentiert von
Menü
Stimmen zum Spiel

'Haben ein exzellentes Spiel gezeigt'

Der FC Arsenal bleibt ein gutes Pflaster für den FC Bayern. Zwei Mal setzte sich der Rekordmeister bereits in der Champions League gegen die Gunners durch, und auch im dritten Duell hat der FCB beste Chancen, die nächste Runde zu erreichen. Nach einem souveränen 3:1 (2:0)-Erfolg im Achtelfinal-Hinspiel in London hat die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes das Tor zum Viertelfinale weit aufgestoßen. „Das 3:1 tut sehr gut, aber es ist noch nichts entschieden“, meinte Bastian Schweinsteiger in Hinblick auf das Rückspiel am 13. März in der Allianz Arena.

Die Stimmen zum Spiel beim FC Arsenal:

Jupp Heynckes: „Wenn man bei einer englischen Mannschaft 3:1 gewinnt, dann ist das ein großer Erfolg. Wir haben einen super Start hingelegt und besonders in der ersten Halbzeit ein exzellentes Spiel gezeigt. Später hat man gesehen, dass der Gegner Champions-League-Format hat und wir die Ärmel hochkrempeln und arbeiten müssen. Auch nach dem Gegentor haben wir zu Gegenstößen angesetzt und immer wieder Torgefahr erzeugt. Das 3:1 ist hochverdient."

Bastian Schweinsteiger: „Wir haben speziell in den ersten 30 Minuten sehr gut ins Spiel gefunden, Ball und Gegner laufen lassen und vor allem bei den Toren Effektivität gezeigt. Ganz wichtig war aber das dritte Tor. Wir dürfen Arsenal nicht unterschätzen, sie haben sehr spielstarke Spieler, wir müssen im Rückspiel hundert Prozent Gas geben. Arsenal ist keine Laufkundschaft. Das 3:1 tut sehr gut, aber es ist noch nichts entschieden."

Weitere Inhalte