präsentiert von
Menü
Inside

Neuer trotz Hand-Prellung einsatzbereit

Schrecksekunde am Donnerstag im Abschlusstraining des FC Bayern. Torhüter Manuel Neuer zog sich in der letzten Einheit vor dem Gastspiel beim VfL Wolfsburg eine leichte Hand-Prellung zu und beendete daraufhin die Einheit vorzeitig. Kurz danach aber gab es bereits Entwarnung. Der 26-Jährige wird mit der Mannschaft nach Wolfsburg reisen und am Freitagabend zwischen den Pfosten stehen. Javi Martínez (Prellung am Großzehen-Grundgelenk) und Claudio Pizarro (Angina) müssen dagegen definitiv passen. Ob das Duo am Dienstag in der Champions League beim FC Arsenal wieder mitwirken kann, ist derzeit noch offen.

FCB mit Topbilanz gegen den VfL
31 Mal trafen der FCB und der VfL in der Bundesliga bislang aufeinander, 23 Mal siegte der deutsche Rekordmeister. Nur drei Partien gingen verloren, fünf endeten mit einem Remis (66:26 Tore). Die letzte Niederlage gegen die Wölfe kassierten die Münchner im April 2009 (1:5), als die Niedersachsen anschließend Deutscher Meister wurden. In den vergangenen drei Partien gewann Bayern jeweils zu null.

Beste Defensive europaweit
Sieben Gegentore in 21 Ligaspielen (0,33 pro Spiel) - das ist auch europaweit spitze. Auf den Plätzen des internationalen Gegentor-Rankings folgen Paris St. Germain (0,54) sowie Juventus Turin und Girondins Bordeaux (jeweils 0,67).

Schweinsteigers Lieblingsgegner
Gegen keinen anderen Bundesliga-Klub ist Bastian Schweinsteiger so oft aufgelaufen wie gegen den VfL Wolfsburg (19 Mal). Und: Gegen kein Team feierte er so viele Siege (13) und schoss so viele Tore (6). Bayerns Mittelfeldmotor muss gegen den VfL jedoch aufpassen: Bei einer weiteren Gelben Karte wäre er für das anstehende Heimspiel gegen Bremen gesperrt.

Zwayer an der Pfeife
Felix Zwayer aus Berlin wird das Freitagsspiel leiten. Insgesamt acht Mal pfiff der Immobilienkaufmann in seiner noch jungen Karriere Partien mit Beteiligung des FC Bayern, sechs Mal siegten die Münchner. In dieser Saison leitete Zwayer Bayerns 5:0-Siege in Düsseldorf und gegen Hannover. Assistieren werden dem 31-Jährigen Marcel Pelgrim und Jan Seidel, Vierter Offizieller ist Daniel Siebert.

FCB II: Grill operiert
Der FC Bayern II muss in den kommenden Wochen auf Lukas Grill verzichten. Der Innenverteidiger des Teams von Mehmet Scholl wurde in dieser Woche wegen einer Patella-Luxation operiert. Wann der 20-Jährige, der in dieser Saison bislang 14 Partien für die zweite Mannschaft bestritten hat, auf den Rasen zurückkehren wird, ist offen.

FCB II: Klarer Sieg gegen SV Pullach
Währenddessen fuhr der FCB II im Rahmen der Vorbereitung einen weiteren Sieg ein. Am Mittwochabend setzten sich die Münchner klar mit 5:0 (4:0) gegen den Landesligisten SV Pullach durch. Mann des Spiels war Marius Duhnke, der in der ersten Halbzeit einen lupenreinen Hattrick schnürte. Fabian Hürzeler hatte zuvor zum 1:0 getroffen, Pierre-Emile Hojbjerg nach dem Wechsel zum 5:0-Endstand. Das erste Punktspiel in der Regionalliga Bayern steigt am 24. Februar gegen den FC Memmingen.

Weitere Inhalte