präsentiert von
Menü
Inside

Shaqiri zurück im Mannschaftstraining

Vor 13 Tagen hatte sich Xherdan Shaqiri im Training eine Kapselzerrung im rechten Sprunggelenk zugezogen. Am Sonntag kehrte der Schweizer ins Mannschaftstraining des FC Bayern zurück. Rund 90 Minuten lang arbeitete er mit den Teamkollegen, die gegen Schalke nicht in der Startelf gestanden waren. „Mir geht’s wieder gut. Ich habe keine Probleme mehr“, berichtete Shaqiri anschließend gegenüber fcbayern.de. Der Schweizer hofft, am Freitag in Wolfsburg wieder zum Kader des deutschen Rekordmeisters zu gehören.

Basketballer besiegen ALBA Berlin
Die Basketballer des FC Bayern steuern weiter zielstrebig auf Playoff-Kurs. Am Sonntag gewann das Team von Headcoach Svetislav Pesic das Heimspiel gegen ALBA Berlin mit 79:61 (37:30) und verbesserte sich dank des 15. Saisonsiegs auf den zweiten Tabellenplatz. Drei Viertel lang lieferten sich beide Mannschaften eine ausgeglichene Partie auf Augenhöhe, ehe die FCB-Korbjäger im letzten Spielabschnitt danke eines starken Endspurts den klaren und letztlich verdienten Sieg unter Dach und Fach brachten. Beste Scorer der Bayern waren Tyrese Rice (25 Punkte) und Robin Benzing (19).

Weitere Inhalte