präsentiert von
Menü
Stimmen zum Spiel

'Wir waren klug und clever'

Der FC Bayern hat sich auch im fünften Rückrunden-Spiel keine Blöße gegeben und den fünften Sieg eingefahren. Beim VfL Wolfsburg kam der Rekordmeister dank der Treffer von Mario Mandzukic und Arjen Robben, der seinen ersten Saisontreffer erzielte, zu einem 2:0-Auswärtserfolg. „Das sind die Spiele, die man gewinnen muss. Wir haben wieder gezeigt, dass wir eine Klassemannschaft haben“, sagte Bayern-Trainer Jupp Heynckes.

Die Stimmen zum Spiel im Überblick:

Jupp Heynckes: „Wolfsburg hat sein bestes Saisonspiel gezeigt. Das haben auch die Zuschauer gesehen, dass die Wolfsburger Spieler sich total verausgaben. Es war ein sehr intensives Spiel mit hohem Tempo und für uns ein schweres. Aber damit hatten wir gerechnet. Das hatte ich im Gefühl. Sie spielen aggressiv, laufstark und haben uns früh gestört. Das sind die Spiele, die man gewinnen muss. Heute haben wir gezeigt, dass wir eine klasse Mannschaft haben und dass wir uns wehren können, wenn wir auf Widerstand stoßen. Wir waren klug und clever.“

Manuel Neuer: „Wir haben Spaß und wollen immer zu null spielen. Irgendwann wird es aber soweit sein, dass wir einen Gegentreffer kassieren. Schön, dass sich die Mannschaft darüber freut, dass wir weiter ohne Gegentreffer sind. Wir versuchen unseren Stiefel zu spielen und müssen weiter so machen. Wir freuen uns über den Sieg.“

Bastian Schweinsteiger: „Gegen eine sehr aggressive Mannschaft war das heute gut. Wir hatten schon vorher Möglichkeiten, um das 2:0 zu machen. Das haben wir aber nicht gut ausgespielt. Es war ein schweres Auswärtsspiel, ähnlich wie in Mainz. Es gab viele Zweikämpfe. Ich bin zufrieden mit der Leistung.“

Dieter Hecking (Trainer, VfL Wolfsburg): „Wir haben eine gute Leistung abgerufen, aber um die Bayern zu schlagen, braucht man eine sehr gute. Wir haben alles reingeworfen. Am Ende hat es nicht gereicht. Man hofft natürlich, dass man noch was holt. Aber es hat dann leider nicht geklappt.“

Patrick Helmes (Stürmer, VfL Wolfsburg): „Für mich persönlich war es nach der langen Verletzung eine Riesensache. Wir haben eine gute Partie gezeigt. Aber die Bayern schaukeln das Ding nach Führung halt sicher nach Hause. Die Bayern stehen gut dieses Jahr. Wir haben viel versucht, aber wir hatten keine 100-prozentige Torchance. Dazu schlagen die Bayern eiskalt zu.“

Weitere Inhalte