präsentiert von
Menü
Talente spielen vor

FC Bayern Youth-Cup-Finale in Österreich

Brasilien machte im November in Sao Paolo den Anfang, China zog nach. Und jetzt gastiert die zweite Auflage des FC Bayern Youth Cup in Österreich. Am Samstag steigt in Wien das Landesfinale. Die 120 besten Talente der Vorausscheidungen, die in den vergangenen Monaten durchgeführt wurden, dürfen nun in 16 Teams vor den Augen von Bayern-Legende Paul Breitner vorspielen.

„Der FC Bayern freut sich sehr, mit unseren Partnern Bank Austria und der youngCaritas Käfig League bei unserem gemeinsamen Projekt FC Bayern Youth Cup in das zweite Jahr zu gehen“, erklärte Breitner, „das österreichische Team belegte letztes Jahr den zweiten Platz beim Weltfinale, insofern erwarte ich auch dieses Jahr ein hohes Niveau an fußballerischer Qualität und Teamgeist beim Auswahlturnier.“

Weltfinale am 6. Juni in München

Alle Talente haben ein Ziel: Die Teilnahme am großen Weltfinale, das dieses Jahr am 6. Juni in der Allianz Arena steigt! Insgesamt zehn Talente werden dort das Team Österreich bilden und gegen Auswahlteams aus den anderen teilnehmenden Ländern (Brasilien, China, Japan, Indien, Italien, Deutschland) antreten. Zudem finden in München im Juni einige Trainingseinheiten mit den Jugendtrainern des FC Bayern statt.

Der FC Bayern Youth Cup ist eine Kleinfeld-Jugendturnierserie für 14- bis 16 Jahre alte Talente aus aller Welt, die der deutsche Rekordmeister ins Leben gerufen hat. Titelverteidiger ist übrigens Italien, das sich im Vorjahr im Finale knapp vor Österreich, China Deutschland und Indien durchsetzte.

Weitere Inhalte